Erstellt am 05. Oktober 2016, 10:27

von Jochen Schütz

Tischtennis: Das interne Duell steigt zum Auftakt. Der TTC Oberpullendorf ist in der Landesliga mit zwei Teams vertreten, die unterschiedliche Ziele verfolgen.

Wieder an Bord. Gernot Beck (Bild) möchte mit Florian Schmidt und Philipp Patzelt um den Titel mitspielen.  |  Jochen Schütz

Nach dem Rückzug aus der 2. Bundesliga schlägt der TTC Oberpullendorf wieder auf Landesebene auf. Das Aushängeschild ist natürlich die „1er-Mannschaft“. Hier hat man das Meisterteam aus der Saison 2014/15 wieder zusammengestellt. Gernot Beck wird daher wieder mit Philipp Patzelt und Florian Schmidt an der Platte stehen.

„Wir wollen in der Landesliga um den Meistertitel mitspielen, wobei mit Oberwart, Hornstein und Pinkafeld drei schwere Gegner zu erwarten sind“, meint Obmann Raimund Mihalkovitsch. Die zweite Mannschaft, die ebenfalls in der Landesliga antritt, besteht aus Routinier Peter Medlitsch und den beiden Talenten Lena Palatin und Matthäus Huisbauer.

„Lena wird nun wieder bei uns spielen. Wir wollen die beiden Jungen voll fordern und somit ihre Entwicklung forcieren. Peter ist ein absoluter Führungsspieler. Er soll die beiden unterstützen“, sieht Obmann Mihalkovitsch das Potenzial im Team. Am Samstag beim Saisonauftakt können sich die Youngsters im internen Klubduell gleich mit den Routiniers messen.