Erstellt am 13. Januar 2016, 10:32

von Dietmar Heger

Mit Vollgas in die Frühjahrssaison. Horitschon und Deutschkreutz nahmen am Montag das Training auf. Die Ziele für das Frühjahr sind hoch.

Start. Martin Wessely, der rekonvaleszente Florian Szaffich und Mario Schattovits vor dem ersten Training des FC Deutschkeutz.  |  NOEN, zVg

ASK Horitschon
„Wir wollen keine Zeit verlieren, starten gleich mit Vollgas“, sagt ASK-Trainer Roman Wessely. Am Montag stand für seine Kicker eine Einheit im Turnsaal der Neuen Mittelschule auf dem Programm. Dabei testete Kondi-Trainer Walter Gebhardt, ob die Spieler ihr Heimprogramm auch absolviert hatten.

Am Dienstag folgte dann die erste Balleinheit auf dem Kunstrasen in Ritzing. Der erste Test ist für Samstag auf Kunstrasen in Penzing gegen Red Star angesetzt. Fix geschont wird Philipp Wessely. Sonst sollten alle Mann - auch Rückkehrer Lukas Zlatarits - mit an Bord sein.

FC Deutschkreutz
Mit einigen Testspielern startete die Fennes-Elf am Montag in ihre Frühjahrsvorbereitung. Gesucht wird nach wie vor ein Stürmer. Die erste Trainingswoche umfasst vier Einheiten, auf ein Testspiel am Wochenende wird verzichtet. „Wir machen alles auf dem Platz und mit dem Ball“, berichtet Trainer Roman Fennes.

„Zwei Einheiten werden aber richtig an die Substanz gehen“, lässt der Coach wissen. Da wird sich dann zeigen, wie fleißig die FCD-Kicker ihr Heimprogramm abgespult haben. Fehlen wird nach wie vor Florian Szaffich, der sich noch im Aufbau befindet. Ansonsten sollten alle Mann, bis auf den gesuchten Angreifer, mit von der Partie sein.