Erstellt am 01. Mai 2013, 00:00

„Mögliche Feier verhindern“. BVZ Burgenlandliga / Die Horitschoner wollen den Neubergern die vorzeitige Feier versalzen.

Schussgewaltig. Horitschons Christian Hruby will auch gegen Neuberg zuschlagen.  |  NOEN
Von Otto Gansrigler

Am kommenden Samstag empfängt der ASK Eco Puls Horitschon Fast-Meister Neuberg im Mittelburgenland. Sollten die Neuberger am Mittwoch (nach Redaktionsschluss) den Nachtrag gewinnen und gleichzeitig Neusiedl am Wochenende verlieren, dann würden die Südburgenländer mit einem Sieg gegen die Ponweiser-Elf vorzeitig als Titelträger feststehen. „Eine mögliche, vorzeitige Meisterfeier der Neuberger auf unserem Sportplatz wollen wir natürlich verhindern“, erklärte Sektionsleiter Paul Putz. Gemeinsam mit Trainer Franz Ponweiser stellt er klar: „Auch wenn wir auf Lukas Zlatarits verzichten müssen und Neuberg heuer sehr dominant ist, befinden wir uns auf Augenhöhe. Wir werden Paroli bieten.“ Ponweiser ergänzte: „Wir sind gut drauf. Im Frühjahr verloren wir erst einmal.“