Erstellt am 22. Juni 2011, 00:00

„Muro“ holte sich die Expertentipp-Krone. EXPERTENTIPPSPIEL / Der Kobersdorfer Trainer Roman Wessely sicherte sich vergangene Woche den Expertentitel.

Der Tippexperte der Saison. Der Kobersdorfer Trainer Roman „Muro“ Wessely (l.) sicherte sich mit acht Punkten den Finalsieg beim Expertentippspiel. Er bekam von BVZ Oberpullendorf-Sportleiter Otto Gansrigler drei „Ottos“ überreicht. Es handelt sich dabei um einen Wein aus dem Hause Weingut EHE Krauscher aus Großhöflein.KIM ROZNYAK  |  NOEN
x  |  NOEN

VON OTTO GANSRIGLER

Wie jedes Jahr so suchte die BVZ auch heuer den Tippexperten der Saison. Zuerst traten 30 Fußballexperten an, um sich für das Finale zu qualifizieren. Dabei durften sie jeweils auf zehn aktuelle Begegnungen mit mittelburgenländischer Beteiligung tippen.

Von der Ostliga bis zur  2. Klasse war alles dabei

Sowohl Spiele aus der Regionalliga als auch Matches aus der 2. Klasse Mitte waren dabei. Für einen exakten Tipp erhielten die Tipper drei Zähler, und wenn sie mit der Tendenz richtig lagen, dann heimsten sie immerhin noch einen Punkt ein. Die besten acht Experten qualifizierten sich für das abschließende Finale. Nach der Vorrunde lagen der Unterpullendorfer Nesad Residovic und der Deutschkreutzer Simon Leser mit jeweils acht Punkten an der Tabellenspitze.

Im Finale wurde auf  acht Spiele getippt

Die acht Finalisten tippten in der vergangenen Woche auf nur acht Spiele, dafür musste aber jeder der acht Teilnehmer auf dieselben Begegnungen setzen. Für den Vorrundenführenden Nesad Residovic gab es im Finale nichts mehr zu holen. Der Mittelfeldspieler aus Unterpullendorf, der mit seiner Mannschaft den letzten Platz der 2. Klasse Mitte belegte, musste sich mit vier Punkten begnügen und belegte schlussendlich nur den fünften Rang. Für Simon Leser ging sich mit fünf Punkten immerhin noch der dritte Platz aus, den er sich mit dem Horitschoner Sektionsleiter Thomas Lange teilen muss. „Ivko“ Lange tippte sich vom sechsten Zwischenrang noch auf das Treppchen. Rang zwei ging an den Weppersdorfer Spieler Rene Seckel mit sechs Punkten. Der Sieg ging an Roman Wessely. Der Kobersdorf-Trainer holte acht Punkte. Für die Sieger gab es von BVZ Oberpullendorf-Sportleiter Otto Gansrigler „Ottos“ als Präsent. Den Wein aus der Sorte Muskat Ottonel stellte das Großhöfleiner Weingut EHE Krauscher zur Verfügung.