Erstellt am 20. Januar 2016, 11:06

von Michael Baldauf

Neuer Stürmer für den SC Piringsdorf. Die Truppe von Neo-Coach Istvan Horvath hat sich mit Gergö Nagy vom ASK Stinatz verstärkt.

Spielertrainer Istvan Horvath (Bild) bekommt einen Landsmann als Stürmer.  |  NOEN, helly
Die Verantwortlichen des SC Piringsdorf haben sich in der Vorwoche mit dem ungarischen Stürmer Gergö Nagy geeinigt.
Der 23-Jährige kommt vom 1. Klasse Süd-Verein ASK Stinatz. Der Obmann der Piringsdorfer, Helmut Stelczenmayr, hat folgende Erwartungen an den neuen Stürmer: „Klarerweise viele Tore – vor allem, weil wir in der Hinrunde eine Vielzahl an Großchancen vergeben haben“.

Mit nur sieben Punkten aus 13 Spielen liegt der SC Piringsdorf derzeit am zwölften Tabellenrang. „Ich hoffe schon, dass wir mehr Punkte einfahren, als die wenigen sieben in der Hinrunde. Ob platzierungstechnisch noch viel möglich ist, kann ich nicht sagen“, so der Obmann zu den Zielen für die Rückrunde.

Neuer Torhüter ist im Gespräch

Ob Nagy als alleinige Spitze stürmen wird, ist noch unklar. „Bei der Aufstellung hat der Trainer freie Wahl“, so der Obmann.

Laut Stelczenmayr steht auch noch eine weitere Neuverpflichtung im Raum. Nach eigener Aussage soll man mit einem Torhüter in Kontakt sein. Doch diesbezüglich wollte man noch keinen Namen nennen. Fix ist, dass Eigenbauspieler Michael Pfneiszl den Verein leihweise nach Stoob verlassen wird.