Erstellt am 28. August 2013, 00:00

Nlemchukwu läuft nicht auf. 1. Klasse Mitte / Neckenmarkt gab dem Stürmer die Freigabe. Er bestritt kein Spiel für den UFC.

Vergebens. Thomas Loibl erhält keine Verstärkung durch Stürmer Nlemchukwu.Didi  |  NOEN, Didi
Von Didi Heger

Nun sind alle Hoffnungen auf einen Einsatz des Sommerneuzugangs aus Süßenbrunn, Solomon Nlemchukwu, beim UFC Neckenmarkt dahin. Der Nigerianer heiratete, nachdem er in Neckenmarkt zugesagt hatte, eine Kroatin und konnte seitdem nicht in Österreich einreisen.

Nun kam der Anruf, dass Nlemchukwu seinen Lebensmittelpunkt zukünftig in Kroatien sieht und daher um die Freigabe für den Auslandstransfer bittet. Die Funktionäre des UFC kamen diesem Gesuch nach, somit wird der Stürmer auch nicht mehr für den UFC auflaufen.

Warum der Angreifer überhaupt nach Neckenmarkt wechselte, bleibt wohl sein Geheimnis. Tränen braucht man dem Nigerianer wohl auch keine nachweinen, denn das Team von Marcus Eigner holte in den ersten drei Runden immerhin vier Punkte.