Erstellt am 31. Dezember 2013, 23:59

Nun ist alles unter Dach und Fach. Noch vor dem Jahreswechsel gab der SC Dörfl den Transfer von Michael Stifter preis.

 |  NOEN
Von Dieter Dank

Die BVZ berichtete vor rund drei Wochen über einen möglichen Wechsel des erfahrenen Defensivakteurs. „Michael ist nun bei uns und wir alle freuen uns darüber sehr“, so ein sichtlich glücklicher Obmann Kurt Putz. Für Stifter selbst war Dörfl der erste Ansprechpartner nach seiner Station in Oberpullendorf. Auch für den Regionalliga erprobten Verteidiger war das Engagement (in zwei Minuten war er sich mit Putz einig) eine Herzensangelegenheit: „Es ist mein Heimverein und ich kenne eigentlich so gut wie alle Spieler. Ich möchte dabei mithelfen, dass die Mannschaft noch kompakter wird und das wir den einen oder anderen höher angesiedelten Gegner ein wenig ärgern können. Mit der Freude wird auch der Erfolg zurück kommen“, so Stifter.