Erstellt am 27. Juni 2012, 00:00

Ohne viel Druck zu Platz zwei. 2. KLASSE MITTE / Der SC Kroatisch Geresdorf schaffte neben dem SC Dörfl den Sprung in die nächsthöhere Klasse.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON DIETER DANK

Die Elf von Trainer Bela Poor spielte eine sensationelle Meisterschaft und steigt neben Meister Dörfl nun ebenfalls auf. Ein sicherlich wesentlicher Aspekt ist, dass die Mannen um Keeper Michael Hipsag, mit nur 27 Gegentreffern die zweitwenigsten aller Teams kassierten. Der Sprung in die 1. Klasse Mitte wurde aber dennoch erst in der Schlussrunde mit einem Sieg gegen Lackendorf in das Trockene gebracht. Obmann Fredy Keglovits zu dieser Erfolgsstory: „Für uns war der zweite Platz zu keiner Zeit Pflicht. Wir wollten nur die Favoriten ärgern und einen Platz unter den ersten fünf ergattern. Natürlich wäre es für uns schöner gewesen als Meister aufzusteigen.“

„Finale daham“. Kroatisch Geresdorf schaffte den Aufstieg in die 1. Klasse Mitte. Die Freude beim Team war riesig.