Erstellt am 03. Februar 2016, 10:12

von Jochen Schütz

Punktepremiere auf heimischen Terrain. Am Samstag konnte der TTC Oberpullendorf mit dem Sieg im Doppel auf heimischer Anlage das erste Mal punkten.

Starke Vorstellung. Richard Korbelt und seine Oberpullendorfer holten am Samstag den ersten Punkt.  |  NOEN, zVg

Am Wochenende standen zwei Heimspiele auf der Tagesordnung des TTC Oberpullendorf.  Am Samstag war Guntramsdorf zu Gast, am Sonntag Gumpoldskirchen. Die Mannschaft rund um Florian Schmidt zeigte gegen Guntramsdorf eine sehr starke Vorstellung und hielt das Spiel bis zum entscheidenden Doppel offen. Da lautete die Devise Unentschieden oder Niederlage.

Richard Korbelt und Florian Schmidt behielten jedoch die Nerven. Sie holten gegen das Paar Yuriy Matviychuk/Mario Varga einen klaren 3:1 Sieg und somit den ersten Punkt auf eigener Anlage. Am Sonntag gegen Gumpoldskirchen verlor man jedoch glatt mit 1:6. „Die Leistung am Samstag war schon sehr gut von unserer Mannschaft.

Ich bin froh, dass wir endlich zu Hause den ersten Bundesligapunkt geholt haben und uns für die harte Arbeit belohnt haben“, meinte ein zufriedener Obmann Raimund Mihalkovits nach dem Wochenende. Mit dem 5:5-Unentschieden am Samstag konnte der TTC Oberpullendorf den letzten Tabellenplatz an die Mannschaft aus Sierndorf abgeben.