Erstellt am 09. November 2011, 00:00

Rabnitz wird beben. 1. KLASSE MITTE / Unterrabnitz und Piringsdorf brennen auf ein emotionales Duell.

Serie halten. Manuel Scheiber und seine Piringsdorfer wollen den Erzrivalen bezwingen.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON DIDI HEGER

Unterrabnitz gegen Piringsdorf, ein nicht alltägliches Fußballspiel in der 1. Klasse Mitte. Das „Rabnitztal-Derby“ wird viele Schlachtenbummler beider Vereine nach Unterrabnitz locken.

Auch die Spieler beider Mannschaften brennen auf dieses Duell. Das merkte man auch schon in dieser Runde. Beide Teams ließen leichtfertig Punkte liegen worauf die Coaches beider Lager munierten, dass einige Akteure nur noch das Duell mit dem Erzrivalen im Kopf hatten. Die Favoritenrolle schieben sich beide Lager gegenseitig zu. Auch die Tabelle gibt mit einem Punkt Differenz zwischen den beiden Klubs keine Auskunft über das Kräfteverhältnis.

Eine Statistik spricht allerdings klar für die Gäste. Seit 1996 ging kein Meisterschaftsspiel verloren. „Diese Serie wollen wir verlängern“, gibt Piringsdorf Helmut Stelczenmayr die Richtung vor.