Erstellt am 10. August 2016, 10:11

von Jochen Schütz

Friedensmarathon: Franz Sulyok lachte vom Siegerpodest. Die LMBler Erich Graf, Franz Sulyok und Peter Ruisz stellten sich der Herausforderung in Schlaining.

Starkes Team. Erich Graf, Franz Sulyok und Peter Ruisz gingen in Schlaining beim Friedensmarathon an den Start.  |  BVZ

Der Friedensmarathon in Schlaining gehört zum fixen Bestandteil des Veranstaltungskalenders des LMB-Radteams. Heuer begrüßte der Veranstalter die Teilnehmer zum bereits 23. Mal. Die Teilnehmer konnten zwischen drei Strecken wählen.

Die LMBler Alexander Schmidt (Mannersdorf), Erich Graf (Stoob) und Franz Sulyok (Oberpullendorf) gingen bei der längsten Disziplin (163 Kilometer) an den Start. Dabei mussten die Teilnehmer 2.652 Höhenmeter bewältigen. Alexander Schmidt holte mit einer Zeit von 4:40:10 Stunden Rang neun in seiner Altersklasse und war damit schnellster LMBler. Franz Sulyok durfte sich besonders freuen.

Mit seiner Zeit von 5:24:40 Stunden holte er sich den Sieg in seiner Altersklasse souverän und somit auch den Siegerpokal in Schlaining. Erich Graf überquerte nach 5:31:40 Stunden die Ziellinie und belegte Rang 19. Auf der Light-Strecke, wobei „light“ bei einer Strecke von 116 km mit 1.233 Höhenmetern nicht das richtige Attribut ist, belegte der Raidinger Peter Ruisz (Raiding) Rang 19.