Erstellt am 23. Juli 2014, 09:58

von Dietmar Heger

Nabel der "Radwelt". Burgenland-Radtage / Von 10. bis 17. August steht das Burgenland im Zeichen der Radfahrer. Zwei Events steigen im Bezirk Oberpullendorf.

Bei der Pressekonferenz. Lutzmannsburg-Bürgermeister Christian Rohrer, Radlegende Rene Haselbacher mit Sohn Rene, Landesradverbands-Präsident Edmund Berlakovich und Sport-Hotel-Kurz-Chef Günter "Shorty" Kurz (v.l.) blicken in eine rosige Zukunft für den Radsport - auch im Burgenland.  |  NOEN, Jochen Schütz

Es ist mittlerweile schon Tradition, dass die zweite Augustwoche im Burgenland ganz im Zeichen des Radsports steht. Auch heuer gelang es dem Organisationsteam der ASKÖ-Radjugendtour wieder, ein hochkarätiges Feld auf die Beine zu stellen. 23 Mannschaften mit 138 jungen Radsportlern aus 23 Nationen werden sechs Tage lang durch das Burgenland und Niederösterreich touren und um das rosa Trikot für den Gesamtsieger kämpfen.

Zum ersten Mal startet die ASKÖ-Radjugendtour mit einem Mannschaftszeitfahren. Der Startschuss erfolgt am 10. August um 15 Uhr in Lutzmannsburg. Vier weitere Etappen quer durch das Burgenland und den angrenzenden Teil Niederösterreichs folgen, ehe am Freitag, den 15. August, der Sieger feststeht. Damit ist aber erst ein Teil einer umfangreichen Radwoche geschlagen. Am Samstag steht in Horitschon das „Rad-Kriterium Mittelburgenland“ auf dem Programm, begeben sich Hobbyfahrer, die Elite und die U23-Fahrer auf den 1.100 Meter langen Rundkurs. Den Abschluss bildet am Sonntag die 54. Burgenland-Radrundfahrt, welche ebenfalls in Horitschon gestartet und beendet wird.

Auch abseits der Rennstrecken wurden von den Veranstaltern keine Mühen gescheut. So konnte zum Beispiel Rene Haselbacher als Tourbotschafter gewonnen werden. „Das Burgenland ist das Radlerparadies Nummer eins“, freut sich ASKÖ-Burgenland-Präsident Christian Illedits auf den Event.


Programm 2014

29. Int. Radjugendtour

  • 10. August Mannschaftszeitfahren (Lutzmannsburg, 15 Uhr)

  • 11. August: 1. Etappe (Dt. Tschantschendorf, 14 Uhr)

  • 12. August: 2. Etappe (Schwarzau am Steinfeld)

  • 13. August: Tourabend (Bad Tatzmannsdorf, 16 Uhr)

  • 14. August: 3. Etappe (Ternitz, 14 Uhr)

  • 15. August: 4. Etappe (Bad Tatzmannsdorf, 11 Uhr)

Radkriterium Horitschon

  • 16. August: 16.30 Uhr Eröffnung, 16:45 Uhr Hobbyrennen, 18 Uhr Hauptrennen, 19.50 Uhr Siegerehrung

54. Radrundfahrt Horitschon

  • 10 Uhr Präsentation der Mannschaften, 11 Uhr Start, 15 Uhr Siegerehrung.