Oberpullendorf

Erstellt am 17. August 2016, 05:28

von Jochen Schütz

Dominik Wessely nutzte Heimvorteil. Im Pferdezentrum Wessely in Horitschon ging das größte burgenländische Reitturnier über die Bühne.

Zufrieden. Der Horitschoner Dominik Wessely holte sich bei seinem Heimturnier die Silbermedaille.  |  BVZ

Am vergangenen Wochenende drehte sich in Horitschon alles um das Pferd. Das Team vom Pferdezentrum Wessely organisierte wieder einmal eine Vorzeigeveranstaltung, mit der alle Teilnehmer sehr zufrieden waren. Von Samstag bis Montag gingen alle Bewerbe ohne Verzögerung und ohne Zwischenfälle über die Bühne.

Zu guter Letzt durften auch Reiter vom Veranstalter vom Siegerpodest lachen. Denn Hausherr und Sohn von Veranstalter Josef Wessely, Dominik Wessely holte sich im Bewerb Standardspringprüfung 1,25 Meter mit seinem Pferd Unitaire den Vizelandesmeistertitel. Den Sieg holte sich Gerald Beck mit Celine D‘Abrek vom Team Pink Unicorn. Ebenfalls am Podest landete Sarah Petronczki.

Die Oberpullendorferin holte bei der Stilspringprüfung 0,90 Meter den Sieg vor Flora Speer vom Reithof Modibauer. „Ich bin mit unserem Event sehr zufrieden. Die Bedingungen für Reiter und Pferde waren optimal und es lief alles nach Plan. Dominiks Silbermedaille war für uns die Krönung“, meinte Andreas Wessely.