Erstellt am 04. November 2013, 23:42

Schneetraining steht auf dem Programm. Erste Einheiten / Der Neutaler Matthias Feymann zog auf dem Kitzsteinhorn seine ersten Schwünge in der neuen Saison.

 |  NOEN
Von Didi Heger

SNOWBOARD / Bei prachtvollen Wetter ging es am vergangenen Donnerstag für den Neutaler Matthias Feymann hinauf auf das Kitzsteinhorn, um die ersten Schwünge der heurigen Saison in den Schnee zu ziehen. „Wir haben viel Wert auf den Ausbau und die Verbesserung der Technik gelegt“, erzählt Feymann.

Der Vizestaatsmeister aus der Vorsaison hat auch heuer viel vor. Eine Reihe an FIS- und Europacuprennen sollen in Angriff genommen werden. Auch die Zielsetzung ist für Feymann klar definiert: „Bei den FIS-Rennen möchte ich konstant in die Top 16, bei den Europacuprennen möchte ich unter den ersten 32 landen.“ Diese Platzierungen sollen dann einen Platz im ÖSV-Nachwuchskader einbringen. „Ich will vor allem Rennerfahrungen sammeln und möglichst viele Kriterien für die Aufnahme in den ÖSV-Kader erfüllen“, konkretisiert der 17-jährige.

Daher wartet noch jede Menge Trainingsarbeit auf den ehrgeizigen Neutaler, um seine hoch gesetzten Ziele auch zu erreichen.