Erstellt am 01. August 2012, 00:00

Seifner startet wieder durch. REITSPORT / Beim ersten Auftritt zeigte Viktoria Seifner gleich wieder groß auf.

Wieder dabei. Viktoria Seifner und ihre Stute Batida de Schoko standen gleich dreimal am Siegerpodest. Das war eine Comeback nach Maß für die junge Mittelburgenländerin.  |  NOEN
x  |  NOEN

Nach einer Verletzung ihrer zehnjährigen Baden Würtemberger Stute Batida de Schoko wurde die Steinbergerin Viktoria Seifner zu einer Pause gezwungen. Nun ist ihre Stute wieder top-fit und Viktoria Seifner sitzt bei Batida de Schoko wieder fest im Sattel. Nach vielen Trainingseinheiten starteten beide bei einem Dressur- und Spring-Bewerb in Gleisdorf. Aufgrund des ersten Auftritts nach der langen Pause und des stark besetzten Turniers konnte man nicht zu viel erwarten. Jedoch präsentierten sich beide stark und konnten sofort auf die Leistungen vor der Verletzung nahtlos anschließen. An den drei Turniertagen stand Seifner dreimal am Podest. Zweimal durfte Seifner den ersten Platz bejubeln und einmal den Dritten. Somit war das ein gelungenes Comeback.