Erstellt am 27. August 2014, 11:00

von Dietmar Heger

Spaß war mit dabei. Kinder-Landesmeisterschaften / Das Team des TC Unterpetersdorf zeigte sich als perfekter Veranstalter für die Titelkämpfe der Kids.

Druckvolle Schläge. Patricija Krizaj vom TC Sport-Hotel-Kurz bezwang im Spiel um Rang drei des U10-Bewerbs der Mädchen die Rohrbacherin Hanna Komlos klar. Foto: Didi  |  NOEN, Didi Heger
Mit 54 Anmeldungen erreichte das Team rund um Obmann Werner Stiller das gesetzte Ziel. Auch die Spiele gingen dann reibungslos über die Bühne. Lediglich der Regen sollte den Unterpetersdorfern einen „kleinen“ Strich durch die Rechnung machen. Am Samstag mussten zehn Spiele des U11-Bewerbs verschoben werden. Dieser Umstand bescherte den Titelkämpfen einen dritten Turniertag am Montag.

„Heimtitel“ durch Hutter und Mirabel Krizaj

Freude machten dem Obmann auch die Leistungen der Lokalmatadoren. Sara Hutter vom TC Sport-Hotel-Kurz holte mit zwei klaren Siegen den Titel bei den U11-Mädchen und auch Teamkollegin Mirabel Krizaj gewann alle ihre Spiele im U9-Bewerb.

x  |  NOEN, Didi Heger
Auf das Stockerl schafften es auch Patricija Krizaj (TC Sport-Hotel-Kurz) im U10-Bewerb der Mädchen und Victoria Scheu (UTC Neckenmarkt) im U8-Mixed Bewerb. Beide belegten den dritten Rang.

Bewerbung auch für das nächste Jahr

Die Burschen konnten mit den Leistungen der Mädchen nicht mithalten. Der Neckenmarkter Benjamin Lang erreichte im U8-Bewerb den geteilten dritten Rang und Daniel Bohacesk holte Rang sechs unter neun U10-Burschen.

Obwohl die Anzahl der Teilnehmer aus dem Bezirk „noch ausbaufähig“ ist, (O-Ton Werner Stiller) möchte sich Unterpetersdorf auch im nächsten Jahr wieder für Titelkämpfe bewerben. „Es hat uns einen riesen Spaß bereitet“, so der Obmann. „Wir würden uns freuen, wenn wir 2015 wieder als Veranstalter auftreten könnten.“