Erstellt am 15. Juni 2011, 00:00

Stadtlauf steht vor der Tür. LAUFSPORT / Der Leichtathletikclub Mittelburgenland (LMB) lädt am 3. Juli zum bereits siebenten Mal nach Oberpullendorf ein.

VON OTTO GANSRIGLER

Die Laufveranstaltung des LMB bietet für alle Lauffans die richtige Strecke. Die vom LMB im Jahr 2005 neu definierte Strecke ist mittlerweile weithin bekannt und auch sehr beliebt. Der Hauptlauf geht über drei Runden zu je 3.333 Meter. Die Teilnehmer am Fun-Lauf müssen zwei Runden bewältigen. Wie schon im Vorjahr bietet der LMB auch heuer wieder den sogenannten Beginner-Lauf an. Hier haben die Läuferinnen und Läufer eine Runde vor sich. Der Oberpullendorfer Stadtlauf wird heuer zum siebenten Mal vom LMB veranstaltet. Insgesamt handelt es sich bereits um die 23. Auflage. Der Oberpullendorfer Stadtlauf, die zweitgrößte Laufveranstlatung im Burgenland, ist fester Bestandteil der Lauftour (zwölf Laufveranstaltungen in Niederösterreich und dem Burgenland) und des Cerr-Cups (einziger grenzüberschreitender Laufcup Europas).

Für Speis und Trank  ist natürlich gesorgt

Mit den Köstlichkeiten aus der Biobäckerei Gradwohl, Äpfel vom Apfelhof Rohrer und Nudelgerichten der Firma Wolf sind die Athleten bestens versorgt. Teilnehmer am Hauptlauf sowie am Fun-Lauf erhalten mit ihrem Goodie-Bag auch eine Flasche Rotwein vom Weingut Kovacs aus Deutschkreutz. Am 3. Juli starten die Nachwuchsbewerbe um 9.30 Uhr. Die Hauptläufe werden gemeinsam um 10.45 Uhr gestartet. Finden sich bei Läufern des Beginner-Laufs drei Leute zu einem Team zusammen, dann muss nur noch der Teamname bekannt gegeben werden und das Trio findet Eingang in die Teamwertung.

Anmeldungen können unter www.hightech-timing.com, per Fax an 02682/72153723 oder per Mail an werner@faymann.at durchgeführt werden. Am Veranstaltungstag sind ab 8 Uhr Nachnennungen im Festsaal des Rathauses möglich.

TOP-THEMA