Erstellt am 01. Oktober 2014, 09:49

von Dietmar Heger

Titelkämpfe gesichert. Der TC Unterpetersdorf darf im kommenden Jahr die Landesmeisterschaften der Allgemeinen Klasse veranstalten.

Gelungene Organisation. Im August veranstaltete der TC Unterpetersdorf die Landesmeisterschaften der Kids. 2015 folgt jene der Allgemeinen Klasse.  |  NOEN, zVg

Der TC Unterpetersdorf bekam in der Vorwoche Post vom Burgenländischen Tennisverband. Darin stand die frohe Botschaft, dass man den Zuschlag zur Austragung der Burgenländischen Landesmeisterschaften der Allgemeinen Klasse erhielt. „Ich sehe es auch als Bestätigung für unsere gute Arbeit bei den heurigen Landesmeisterschaften der Kids“, ist Obmann Werner Stiller stolz.

Der Klubboss hatte sich nicht konkret für die Allgemeine Klasse beworben, sandte dem Vorstand des BTV eine allgemeine Bewerbung für eine der vier Meisterschaften. Und kam zum Zug! „Eine sensationelle Sache für uns“, freut sich Stiller. Auch BTV-Präsident Günter Kurz ist angetan: „Ich freue mich, dass sich ein Verein aus dem Mittelburgenland bemüht hat und auch den Zuschlag erhielt. Unterpetersdorf ist ein sehr aktiver Verein und hat es sich auch verdient.“ Ein besonderes Zuckerl für Stiller kann Kurz noch nicht zu 100 Prozent garantieren, aber wenn es der Terminplan zulässt, werden Karoline Kurz und Rudi Kurz an den Meisterschaften teilnehmen.

Die weiteren Meisterschaften gingen an den ASKÖ TC Energie Burgenland Eisenstadt (Kids), den UTC Pöttsching (Jugend) und den TC Neudörfl (Senioren).