Erstellt am 30. Mai 2012, 00:00

Top-Leistungen gezeigt. KARATE / Platz drei und vier nahmen zwei Schützlinge von Trainer und Obmann Herbert Schmall mit nach Hause.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON JOCHEN SCHÜTZ

In Straßwalchen fand das 21. Internationale Karate Kyu-Turnier statt. Über 140 Karateka aus Slowenien, Ungarn, Polen und Österreich nahmen teil. Vom Verein „Union Shotokan Karate Do Oberpullendorf“ waren fünf Nachwuchskämpfer bei den Bewerben dabei. Zwei Sportler zeigten bei dieser Großveranstaltung dabei ihr großes Können.

Manuel Zambach holte sich bei seinem zweiten Start bei einem Karate-Turnier sein zweites Edelmetall ab. Wie ein alter Routinier holte der erst 16 jährige bei den Herren die Bronzemedaille für Österreich. Rafael Achmedov schaffte fast dieselbe Überraschung. Mit seinem tollen vierten Platz verpasste er nur knapp einen Medaillenrang bei den Knaben. Auch der Rest der Mannschaft konnte mit guten Leistungen aufzeigen, jedoch fehlte in den entscheidenden Situationen noch die notwendige Erfahrung – ein Erfolg, der den Schützlingen die Arbeit bestätigt, die sie Woche für Woche weiterentwickeln.