Erstellt am 19. Januar 2011, 00:00

Tormannfrage wieder offen. 2. LIGA MITTE / Nachdem ein Einser-Tormann gefunden wurde, kam in Markt St. Martin die nächste Hiobsbotschaft.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL HEGER

Markt St. Martins sportlichen Leiter Rudolf Pallisch beschäftigt weiterhin die Tormannfrage. Obwohl er mit Murat Safin vom Simmeringer SC endlich einen Ersatz für den nach Markt Allhau abgewanderten Behaja Fejzic gefunden hatte, tat sich das nächste Problem auf der Tormann-Position auf. Christoph Artner meldete sich nämlich bei Pallisch und erklärte ihm, dass er aufgrund einer schweren Muskelverletzung wahrscheinlich für die gesamte Rückrunde ausfallen würde. „Jetzt sind wir eben wieder auf der Suche nach einem Zweier-Tormann“, sagt Rudolf Pallisch zur Situation.

Markus Artner ist nicht  mehr voll dabei

Auch auf Bruder Markus Artner kann Trainer Nikica Pavlek nicht mehr voll zählen. Er wird aufgrund einer berufsbegleitenden Weiterbildung nicht mehr zu 100 Prozent zur Verfügung stehen. Rechnet man die Artner-Brüder mit, so stehen in Markt St. Martin nun insgesamt zehn Spieler weniger als im Herbst zur Verfügung. Bis jetzt wurden diese Abgänge mit sieben Neuzugängen kompensiert. Zuletzt wurden neben Murat Safin der spielende Co-Trainer Sasa Stamenkovic, Stürmer Josip Bosnjak von Sieghartskirchen und Markus Juric vom FAC Team für Wien verpflichtet. Die Mannschaft wird also ein völlig anderes Gesicht als im Herbst haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachfolger gefunden. Behaja Fejzic verließ den SV Markt St. Martin und heuerte in Markt Allhau an. Statt ihm wird im Frühjahr Murat Safin das Tor des Tabellenzweiten hüten.