Erstellt am 09. Januar 2013, 00:00

US-Champ ist nun Horitschoner. BVZ Burgenlandliga / Der ASK Horitschon sicherte sich die Dienste des ehemaligen Ritzingers Johannes „Johnny“ Mertl.

 |  NOEN
Von Otto Gansrigler

Nun ist es fix. Allrounder Johannes „Johnny“ Mertl wird nach seiner Rückkehr aus den Vereinigten Staaten nicht mehr für seinen Stammverein Ritzing in der Regionalliga Ost antreten. Er unterschrieb einen Vertrag beim Lokalrivalen ASK Horitschon und wird somit in der BVZ Burgenlandliga auflaufen.

In den USA war Mertl vermehrt in der Defensive im Einsatz. Im Gegensatz zu seiner Zeit beim SC Ritzing, wo er zumeist als Mittelfeldrackerer spielte. „Wir haben jetzt eine wirklich schlagkräftige Truppe zusammengestellt. Johnny ist universell einsetzbar. Auf welcher Position er spielen wird, entscheidet der Trainer, nachdem alle Vorbereitungsspiele absolviert sind“, gab Horitschon-Sektionsleiter Paul Putz zu Protokoll. Ein weiterer Spieler ist ebenfalls fix. Vom SV Mörbsich gab es die mündliche Zusage für Talent Zoltan Racz. Die Unterschrift fehlt noch.

Wieder im Land. Der Ritzinger Johnny Mertl spielt in der kommenden Frühjahrssaison in der BVZ Burgenlandliga für den ASK Horitschon.

Otto