Erstellt am 16. Januar 2013, 00:00

Vater und Sohn holten den Titel. Abgeräumt / Vater Franz und Sohn Josef Hauser vom SKK Steinberg holten bei den Landesmeisterschaften jeweils die Goldmedaille.

 |  NOEN
Von Jochen Schütz

Am Wochenende fanden die Burgenländischen Kegellandesmeisterschaften statt. Die Herren duellierten sich in Tadten im Kegelcenter Nord. Die Damenlandesmeisterschaften wurden in Kleinwarasdorf im Gasthaus Kautz-Janits ausgetragen. Hier durfte Maria-Elisabeth Bauer auf ihrer Heimanlage den Landesmeistertitel in der Altersklasse Ü50 bejubeln, zugleich durfte sie damit auch den dritten Platz in der Allgemeinen Klasse feiern. Eine ganz starke Leistung lieferte Klara Janits ab. Sie holte sich auf ihrer Hausbahn die Silbermedaille in der Allgemeinen Klasse.

Bei den Herren hatte vor allem die Familie Hauser allen Grund zum Feiern. Zuerst sicherte sich Josef Hauser den Titel in der Klasse U18, dann zog Vater Franz Hauser nach und holte sich die Goldene in der Allgemeinen Klasse. Martin Janits holte sich im U18-Bewerb Bronze. Ritzings Michel Wessely belegte bei der U23 den zweiten Platz.

Siegerehrung. Der junge Steinberger Josef Hauser (Bild) holte sich den U18-Titel.

Sein Vater Franz gewann in der allgemeinen Klasse.