Erstellt am 18. September 2013, 00:00

Viel Trubel in der Schlussphase. 2. Klasse Mitte / In Großwarasdorf gab es zwei Rote und eine „Wasser-Attacke“ Richtung Schiri.

Ausschluss. Großwarasdorfs Kapitän Daniel Karall sah nach seinem Blackout die Rote Karte.  |  NOEN
Von Dieter Dank

Tumultartige Szenen spielten sich in der Endphase der Kracherbegegnung zwischen Großwarasdorf und Unterfrauenhaid ab. Die Platzherren führten nach 84 Minuten mit 2:0 und die ansässigen Fans sehnten bereits den Schlusspfiff herbei.

Dann aber folgte ein rüdes Einsteigen von SCU-Kapitän Andreas Kautz an Gabor Jakubovics. Großwarasdorfs Spielführer Daniel Karall konnte sich danach nicht zügeln, und es kam zu einer Ringereinlage mit Kautz. Referee Kadir Kizildag blieb nichts anderes übrig, als Rot zu zücken.

Damit aber noch nicht genug, denn Heimkeeper Tamas Nemeth folgte gleich darauf seinem Kollegen unter die Dusche. Nemeth begab sich während der Unterbrechung zu seiner Betreuerbank, um seinen Durst zu stillen.

Als er den Platzverweis von Karall registrierte, machte er eine Andeutung die Trinkflasche in Richtung Kizildag zu werfen. Dieser bekam dabei ein paar Spritzer ab und schloss den Goalie aus.