Erstellt am 04. Mai 2011, 00:00

Wen wird es erwischen?. REGIONALLIGA OST / In der Ostliga droht aufgrund der knappen Tabellensituation noch fast allen Teams der Abstieg.

VON OTTO GANSRIGLER

Nachdem die Vienna in der Ersten Liga wieder auf den letzten Tabellenplatz zurückgefallen ist, könnte es, sollte der mögliche Aufsteiger die Relegation nicht schaffen, sogar vier Absteiger aus der Regionalliga Ost geben. Mit Baumgarten und Ostbahn sind zwei Mannschaften weg vom Fenster. Um den dritten und den möglichen vierten Abstiegsplatz geht es heiß her. Die viertplatzierten Sollenauer halten bei 39 Zählen und die Admira Amateure, die derzeit Rang 14 innehaben, liegen nur acht Punkte zurück. Fünf Runden vor Ende der Ostliga-Meisterschaft stehen zwei Absteiger quasi fest.

Erst zwei Team  wirklich durch

Mit den Austria-Fohlen und Horn haben zwei Teams die Klasse gesichert. Rein rechnerisch könnte es derzeit sogar noch Parndorf erwischen. Es ist aber ohne Zweifel, dass die Knöbl-Elf punkten will, um Horn noch abzufangen. Auch Ritzing ist noch lange nicht aus dem Schneider. Nach dem Sieg gegen Columbia kann man etwas beruhigter zum Wiener Sportklub fahren. Sechs Punkte sind für fünf Runden ein zu geringes Punkte-Polster. „Mit 40 Punkten ist man durch. Uns fehlen dazu noch drei Zähler und unter unseren abschließenden Gegnern befinden sich die Admira Amateure und Baumgarten“, so Franz Ponweiser.