Weppersdorf

Erstellt am 24. August 2016, 09:54

Postpartner für Gemeinde gesucht. Im Oktober soll die Postfiliale in Weppersdorf geschlossen werden. Gemeinde auf Suche nach Postpartner.

 |  BVZ

Wie die BVZ bereits berichtete soll die Postfiliale in Weppersdorf geschlossen werden. Diesbezüglich gab es ein Gespräch mit Vertretern der Post AG im Beisein von Bürgermeister Erich Zweiler, Vizebürgermeister Franz Geissler sowie einiger Gemeindevorstandsmitglieder am Gemeindeamt.

"Rückgang des normalen Postbetriebs"

„Weppersdorf besitzt seit vielen Jahren eine Postfiliale samt Möglichkeit der Abwicklung der Bankgeschäfte. Interne Bewertungen seitens der Post AG ergaben einen Rückgang des normalen Postbetriebes. Eine Aufrechterhaltung der Postfiliale ist laut Auskunft und Zahlenmaterial der Post AG wirtschaftlich nicht mehr vertretbar und die Schließung soll im Oktober durchgeführt werden“, so Bürgermeister Erich Zweiler.

"Arbeiten intensiv an einer Lösung"

Um in Zukunft Postgeschäfte abwickeln zu können, müssten die Weppersdorfer nach Markt St. Martin, Kobersdorf oder Sieggraben fahren. Deshalb ist die Gemeinde gemeinsam mit der Post AG auf der Suche nach einem Postpartner. „Wir arbeiten derzeit intensiv an einer Lösung, um unseren Bewohnern auch in Zukunft die Postwege in der gewohnten Form ermöglichen zu können. Denn es ist anzunehmen, dass unsere Post geschlossen wird. Es gibt bereits Interessenten für einen Postpartner. Mir wäre am liebsten, wenn der zukünftige Postpartner in das jetzige Postamt einziehen würde“, fügte Zweiler hinzu.

Interessenten für eine Postpartnerstelle können sich am Gemeindeamt Weppersdorf oder bei Josef Sipötz von der Post unter 0664/624 2958 melden.