Erstellt am 15. Dezember 2010, 00:00

Wer ist der beste Goalie?. FUSSBALL / Drei Torwart-Talente aus dem Burgenland haben ein sehr interessantes Matura-Projekt in der Fußball-HAK kreiert.

Tolles Matura-Projekt. Die drei jungen Torhüter Tobias Schriefl (ASK Baumgarten), Philipp Fennes (UFC St. Georgen) und Michael Wilfing (SV Sigleß, v.l.) laden am kommenden Samstag ab 10 Uhr im Zuge ihres Matura-Projekts in der Fußballhandelsakademie Mattersburg zur „Keeper-Olympiade nach Ritzing. Die Goalies dürfen sich dabei in verschiedensten Fertigkeiten messen.ALFRED WAGENTRISTL  |  NOEN
x  |  NOEN

VON OTTO GANSRIGLER

Am kommenden Samstag laden drei Jung-Torhüter nach Ritzing in die Kunstrasenhalle zur Keeper-Olympiade. Ab 10 Uhr vormittags rittern die Torhüter um den Titel „Bester Keeper der Region“. Kreiert wurde die Idee von Tobias Schriefl (ASK Baumgarten), Philipp Fennes (UFC St. Georgen) und Michael Wilfing (SV Sigleß), als die drei in der Fußball-HAK Mattersburg auf der Suche nach einem Matura-Projekt waren. „Wir fanden sofort Gefallen an dieser Idee. Da man den sportlichen Teil mit den Bewerben und den betriebswirtschaftlichen Teil mit der Zusammenarbeit mit Keepersport abdeckt“, erklärt St. Georgen-Torwart Philipp Fennes. Keepersport agiert auch als Hauptsponsor des Events. Bei der Veranstaltung werden verschiedene Bereiche des Tormannspiels getestet.

Experten geben ihre  Bewertungen ab

Die Teilnehmer werden von Experten wie Gerhard „Löwe“ Horvath (ehemaliger Bundesligaspieler und ÖFB-Nachwuchsteam-Tormanntrainer), Roland Goriupp (Ex-Bundesliga-Profi und ÖFB-Teamkeeper), Norbert Braunstorfer (ÖFB-Nachwuchstormanntrainer) und Alfred Wagentristl (UEFA A-Lizenz-Trainer) bewertet. „Es gibt vier große Bereiche. Einen körperlichen, einen fußballspezifischen, einen tormanntechnischen Teil und einen Part, in dem die mentalen Fähigkeiten der Tormänner getestet werden“, führt Tobias Schriefl gegenüber der BVZ aus.

Teilnahmeberechtigt sind alle Torhüter, die im Erwachsenenfußball (ab 15 Jahren) spielberechtigt sind. Die Teilnahme kostet 24 Euro und beinhaltet auch ein Mittagessen sowie Geschenke von Keepersport. Anmelden kann man sich jederzeit auf www.keepersport.at/blog/olympiade.html. „Das Event ist die Chance, sich mit Goalies aus unterschiedlichsten Leistungsklassen zu messen und sich den Titel zu holen. Natürlich sind alle Tormänner oder Torfrauen aus ganz Österreich herzlich eingeladen“, meint Michael Wilfing abschließend. Um etwa 16 Uhr findet die Siegerehrung statt.