Erstellt am 09. Februar 2011, 00:00

„Wir halten die Klasse“. BVZ BURGENLANDLIGA / Oberpullendorfs Christian Takacs wurde vergangene Woche operiert und ist guter Dinge.

Schon wieder guter Dinge. Oberpullendorf-Stürmer Christian Takacs arbeitet nach seiner Operation schon wieder am Comeback.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON OTTO GANSRIGLER

BVZ: Sie haben sich beim Hallenturnier in Ritzing schwer verletzt. Was ist Ihnen passiert?

Christian Takacs: Als ich einen Zweikampf mit meinem Gegenspieler eingehen wollte, habe ich einen unkontrollierten Schritt zur Seite gemacht, und habe gemerkt, dass mein Knie nach außen geknickt ist. Somit war es auch schon passiert.

BVZ: Sie haben sich bereits einer Operation unterzogen. Wer hat diese durchgeführt und wie geht es Ihnen derzeit?

Takacs: Vor knapp einer Woche habe ich mich im Evangelischen Krankenhaus in Wien einer Kreuzbandplastik unterzogen. Diese wurde von Dr. Alexander Kmen durchgeführt. Ich durfte aufgrund meines guten Zustandes bereits einen Tag früher das Krankenhaus verlassen. Mir geht es derzeit sehr gut und bin mir absolut sicher, dass es auch so bleiben wird.

BVZ: Sie ar

beiten nun an Ihrem Comeback. Wie werden Sie sich zurückkämpfen?

Takacs: Sofort, nachdem ich aus dem Krankenhaus entlassen wurde, habe ich mit einem leichten Muskelaufbautraining begonnen. Auch den Ergometer habe ich ins Training eingeplant. In weiterer Folge werde ich die Hilfe eines Physiotherapeuten in Anspruch nehmen.

BVZ: Abschließend: Wird Ihr Klub die Klasse halten?

Takacs: Bestimmt wird es eine schwere Rückrunde, aber ich bin mir sicher, dass der SCO in der nächsten Saison auch in der BVZ Burgenlandliga spielen wird.