Erstellt am 16. Dezember 2015, 10:38

Wisak in Hirm als Individualtrainer. Roli Wisak kehrt nach einem halben Jahr zu seinem Ex-Klub dem ASK Hirm zurück und ist im Trainerteam tätig.

Neue Aufgabe. Roli Wisak kommt als Individualtrainer zurück zum ASK Hirm.  |  NOEN, Alfred Wagentristl

Die Vereinsverantwortlichen des ASK Hirm konnten ihren Ex-Coach Roli Wisak wieder als Individualtrainer ins Trainerboot holen.

Wisak war nach dem Abstieg mit Hirm aus der 2. Liga Mitte zu seinem Heimatverein, dem SV Sigleß, zurückgekehrt, wo er nach einer verkorksten Herbstsaison den Trainerstuhl räumen musste. „Wir sind mit Roli im Sommer freundschaftlich auseinandergegangen und hatten klarerweise seine Trennung mit dem SV Sigleß mitbekommen. Er ist ein super Trainer und eine echte Bereicherung für unseren Trainerstab“, so der Sportliche Leiter des ASK Hirm, Michael Baldauf. Wisak wird laut Baldauf nicht bei jedem Training vertreten sein, er wird sich mit den Trainern Christian Gutleben und Kevin Pauschenwein immer kurzschließen, wann und wie oft er in der Woche kommen soll.

„Brauche eine Pause  als Cheftrainer“

„Ich habe nach meinem Negativlauf mit Hirm und Sigleß eine Pause vom Trainerjob gebraucht, da kam mir das Angebot von Hirm absolut entgegen. Ich hoffe, dass ich den Spielern und dem Verein weiterhelfen kann“, so Wisak zu seiner neuen Herausforderung als Individualtrainer.

Ob er im Sommer einen neuen Verein übernehmen möchte oder ob er weiterhin als Individualtrainer arbeiten wird, darüber hat sich Wisak bislang noch keine konkreten Gedanken gemacht.