Erstellt am 22. Mai 2013, 00:00

WM-Silber geholt. WM-Fieber / Im Tandembewerb der U-18 Weltmeisterschaft holte sich Martin Janits mit Jakob Prem den Vizeweltmeistertitel.

Silber geholt. Martin Janits vom SKC Kleinwarasdorf durfte sich mit Partner Jakob Prem über die Silbermedaille bei der U-18 Weltmeisterschaft in Ungarn freuen. ZVG  |  NOEN, ZVG
Von Jochen Schütz

KEGELN / Im Teambewerb hatte der Kleinwarasdorfer Martin Janits noch Pech und musste sich mit dem undankbaren „blechernen“ vierten Platz zufrieden geben.

Im Tandembewerb trat Janits mit Jakob Prem an, um Österreich bei dieser Disziplin zu vertreten. Das Paar spielte sehr gut und zeigte immer wieder seine individuelle Klasse. Dafür wurden die beiden österreichischen Nachwuchshoffnungen auch belohnt.

Sudden Victory entschied das Finale

Im Finale wurde das Paar erst im Sudden Victory durch das Paar Kamil Kozlowski/Pawel Osinski mit 14:12 bezwungen. Der Weltmeistertitel war somit zum Greifen nahe, doch auch die Silbermedaille strahlte für Janits fast wie Gold.

Christian Pinter, Burgenlands Nachwuchsreferent und Teamkollege beim SKC Kleinwarasdorf, zum Erfolg: „Er hat sich das mehr als verdient. Er gewann diese Saison den Sprint-, Paar- und Tandembewerb des BSKV und mit dem Verein den Meistertitel. Mit dieser Medaille krönte er seine bisherigen Erfolge. Ich hoffe, er wird uns weiterhin viele Erfolge bescheren.“