Erstellt am 02. Dezember 2015, 11:40

von Jochen Schütz

Zwei Medaillen aus Linz im Gepäck mit. Der Oberpullendorfer Karateverein zeigte in Linz mit einer Gold- und Silbermedaille auf.

Gut verkauft. Christian Zambach und Herbert Schmall (hinten, v. l.) waren mit den Leistungen von David Lovas, Inas Hercegovac, Alexander Patulea und Robert Alba zufrieden.  |  NOEN, zVg

In Linz wurde der diesjährige Kinder- und Jugendcup der SKIAF ausgetragen. Dabei maßen sich die besten Karateschüler des Landes im Alter von sechs bis vierzehn Jahren.

Mit einem mäßig leichten Muskelkater vom tags zuvor stattgefundenen Lehrgang stellten sich die vier Karatekas David Lovas, Inas Hercegovac, Alexander Patulea und Robert Alba aus dem Verein Union Shotokan Karate Do Oberpullendorf in den Startreihen dieses Wettbewerbs auf. Zwei Schüler von Trainer Herbert Schmall durften sich am Ende des Bewerbes über eine Medaille freuen.

David Lovas war in seiner Altersklasse nicht zu bezwingen. Das Nachwuchstalent holte sich nach toller Vorstellung die Goldmedaille. Der Oberpullendorfer Robert Alba stand in der Kategorie Jugend Kata B ebenfalls am Stockerl. Seine Medaille glänzte in Silber. „Ich bin auf alle meine vier Schüler sehr stolz. Eine Gold- und Silbermedaille sind schon eine sehr gute Ausbeute.

Jeder hat sein Bestes gegeben und jeder war mit Herz und Geist dabei. Das ist das Wichtigste und zählt wirklich“, so Obmann und Trainer Herbert Schmall über dieses erfolgreiche Wochenende.