Erstellt am 24. Februar 2016, 10:53

von NÖN Redaktion

Zwei Tests an einem Tag. ASV Pöttsching-Coach Anton Baumgartner probt am Samstag gleich doppelt.

Gute Laube. Trainer Baumgartner freut sich über die hohe Trainingsbeteiligung.  |  NOEN, Michael Baldauf

Am vergangenen Wochenende mussten die Akteure des ASV noch eine 1:2-Niederlage gegen Redlschlag einstecken, wobei der Trainer der Pöttschinger mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden war. „Wir haben eine tolle Leistung abgeliefert und hätten auch gewinnen können. Im letzten Drittel des Spiels hatten wir vier Großchancen vor den Beinen“, so der Chefcoach.

Wie es in der Vorbereitung so ist, fehlten den Pöttschingern einige Spieler. Michi Plott war dienstlich verhindert und Daniel Zavodsky musste das Spiel frühzeitig mit muskulären Problemen beenden. Laut seinem Trainer soll es aber keine allzu schwere Verletzung sein. Beim Montagstraining war er auch schon wieder mit den Laufschuhen am Platz zu sehen.

„Möchte allen Spielern Einsatzzeit geben“

Am kommenden Samstag dürfen die Spieler des ASV Pöttsching gleich zwei Testspiele bestreiten. Die Mannschaft von Anton Baumgartner testet um 10 Uhr gegen Lichtenwörth und um 18 Uhr gegen Hirtenberg. „Die Trainingsbeteiligung ist bei uns immer sehr gut. Das freut mich natürlich und deswegen möchte ich allen Spielern die Chance geben, in der Kampfmannschaft zu spielen“, so Baumgartner zur Situation.