Loipersdorf-Kitzladen

Erstellt am 27. Juli 2016, 02:23

von Daniel Fenz

Aufstieg: Reizvolle und tolle Aufgabe für Loipersdorf. In Loipersdorf freut man sich eineinhalb Wochen vor dem Start auf die Meisterschaft. Der Kader blieb fast gleich.

Nach neun Jahren wieder erstklassig. Loipersdorfs Mannschaft (Patrick Sauhammel, links) wird in gleicher Formation antreten. Foto: Gyaky  |  Gyaky

Aufsteiger Loipersdorf aus der 2. Klasse Süd A blickt schon sehr gespannt auf den Start der Meisterschaft in der 1. Klasse Süd. Die Meisterschaft beginnt für die Truppe am Samstag, 6. August, um 17 Uhr, mit dem Derby gegen Riedlingsdorf.

„Generell sind wir mit der Vorbereitung sehr zufrieden. Natürlich ist die Sommerpause immer schwierig, da Spieler fehlen. Ich hoffe aber, dass wir zu Beginn der Meisterschaft komplett antreten können“, erzählte Sektionsleiter Roland Szander.

Sandi Hudorovic ist derzeit noch fraglich

Marc Smodics und Dominik Sauhammel waren am Wochenende im Cup gegen Kemeten nach einer Verletzungspause zum ersten Mal wieder im Einsatz. Sandi Hudorovic ist angeschlagen und für die letzten Tests und die erste Meisterschaftsrunde fraglich.

Auf die 1. Klasse Klasse freute man sich natürlich. Loipersdorf spielte nach dem Aufstieg in der Saison 1993/94 13 Jahre bereits in dieser Leistungsstufe, der damaligen 1. Klasse Süd A. „Es wäre schön, wenn wir nach dem Aufstieg wieder lange oben bleiben.“ Personelle Veränderungen gab es in der Mannschaft gar keine. Man vertraut der Meistertruppe.

„Natürlich müssen alle mit der 1. Klasse wachsen. Die Legionäre haben aber die Qualität, dass auch die Einheimischen ihren Leistungsstand weiter erhöhen können.“