Erstellt am 09. Januar 2013, 00:00

15 Jahre Milan-Treue. Mein Lieblingsklub / Unsere Fußballer aus der Region verraten, wem sie die Daumen drücken. Diesmal: Peter Lehner.

 |  NOEN
Von Daniel Fenz

Der 23-jährige Peter Lehner spielte schon für einige Vereine wie beispielsweise Hartberg, und war zuletzt – ehe er zu seinem Heimatverein Markt Allhau wechselte – im Kader von Ostligist Oberwart. Leidenschaftlicher Fan des AC Milan ist er allerdings schon seit seiner Kindheit.

„Ich wuchs in jener Zeit auf, als Milan eine erfolgreiche Mannschaft hatte. Mein Idol war damals Paolo Maldini“, schwärmt Lehner über den ehemaligen Weltklasseverteidiger. Aber auch Alessandro Nesta, Gennaro Gattuso oder Filippo Inzaghi waren Profis, die Lehner in seiner Kindheit verehrte.

„Stimmung im Stadion war sensationell“ 

„Ich war mit acht Jahren in Italien auf Urlaub. Damals war Milan der Verein, dem ich die Daumen drückte. Ich erhielt ein Dress von Paolo Maldini. Seitdem bin ich Feuer und Flamme für den Verein.“

Schon zweimal saß er selbst im großen Guiseppe Meazza-Stadion in Mailand. Dabei feuerte er die „Rossoneri“, also die Rot-Schwarzen, im Derby gegen Inter Mailand und im Schlager gegen Napoli an. „Die Stimmung im Stadion war sensationell. Die Italiener sind besonders im Derby sehr emotional. Beide Mannschaften hassen sich nämlich bis aufs Blut.“

Lehner bekam von seinen Teamkollegen einen dementsprechenden Spitznamen verliehen und wird als „Noci“ (Antonio Nocerino – Kicker des AC Mailand) des Südburgenlands tituliert. „Ich möchte mir im Frühling wieder ein Spiel in Italien ansehen. Derzeit dürfte es mit dem Kartenkauf nicht schwierig werden, da die Saison noch nicht nach Wunsch verläuft. Der Verein hat Spieler im Wert von 200 Millionen Euro verkauft. Der Titel dürfte in den nächsten drei Jahren unwahrscheinlich sein“, bleibt der Mittelfeldkicker realistisch.

Einen Wunsch an seinen Klub hat er auch: „Hoffentlich können sie Barcelona im Achtelfinale der Champions League ein Bein stellen. Das war mein Neujahrswunsch, vielleicht geht der auch in Erfüllung“, schmunzelt „Noci“.

Milan im Blut. Peter Lehner (r.) ist seit langer Zeit Fan des italienischen Spitzenklubs AC Milan. Stolz präsentiert er seinen Trainingsanzug der „Rossoneri“.Privat