Erstellt am 10. Juni 2015, 05:26

„Achtes Weltwunder“ gesucht. Der letzte Spieltag bringt nun die endgültige Entscheidung im spannenden Titelkampf.

 |  NOEN, Daniel Fenz

Es sieht sehr, sehr gut aus für den SC Bad Tatzmannsdorf, das ist nach diesem Spieltag klar. Die Elf von Trainer Ernst Bürger braucht in Bernstein zumindest ein Unentschieden – bei zwei Punkten Vorsprung und einem um 24 Treffer besseren Torverhältnis wäre Roman Wenzel und Kollegen der Titel wohl nicht mehr zu nehmen.

Voraussetzung so oder so: Sieg gegen Unterwart

Was spricht für Bernstein? Wenig, denn alleine in der Rückrundentabelle sind einzig die punktegleichen Loipersdorfer und Deutsch Schützen noch schlechter klassiert.

Auch in Hannersdorf glaubt man nicht mehr an eine Wende im Titelrennen. So meinte etwa Sektionsleiter Bernd Balogh: „Nichts gegen Bernstein, aber sollten diese gegen Tatzmannsdorf gewinnen, käme es wohl dem achten Weltwunder gleich.“ Hannersdorf selbst muss Unterwart schlagen, um überhaupt noch hoffen zu dürfen.