Erstellt am 05. Juni 2013, 00:00

Aufstieg fixiert – jetzt folgt die Kür. 1. Klasse Süd / Geplant war es noch nicht: Obmann Horst Fassl und Trainer Franz Konrad sind dennoch glücklich über den Titel.

Die Freude war groß. Trainer Franz Konrad (2.v.r.) und sein Co., Didi Kantauer (r.), freuten sich mit der Mannschaft über den Meistertitel. Didi Kantauer dürfte in der 2. Liga Süd jedoch nicht mehr als Feldspieler auflaufen. Daniel Fenz  |  NOEN, Daniel Fenz
Von Daniel Fenz

Mit dem Sieg im direkten Duell gegen Verfolger Schlaining war alles klar. Oberdorf ist zwei Runden vor Ende der Meisterschaft nicht mehr einzuholen (siehe Bericht Seiten 78/79)- Der Meistertitel durfte somit schon am Wochenende gefeiert werden – und das natürlich sehr ausgiebig.

Konrad überlegt noch, ob er als Coach bleibt 

„Ich war nervös, aber auch erleichtert, dass es gleich im ersten Entscheidungsspiel geklappt hat“, erzählt Meistercoach Franz Konrad. Seine Mannschaft fuhr mit ihren Fans geschlossen in einem Auto-Konvoi von Schlaining Richtung Oberdorf. „Wir freuen uns sehr, dass der Aufstieg endlich geklappt hat. Zum 50-jährigen Jubiläum im Juli freut es uns ganz besonders“, so Obmann Horst Halper.

Die Verhandlungen für die kommende Saison haben unterdessen bereits begonnen. Geht Trainer Konrad? „Ich habe Angebote und werde diese sichten“, sagt er. „Wir wollen den Trainer natürlich in unseren Reihen halten. Der Kader soll gehalten werden. Wir werden ihn noch mit einem oder zwei Spielern verstärken. Wir suchen nach einem Stürmer, da Didi Kantauer in der 2. Liga nicht mehr auflaufen wird“, so der Obmann.