Oberwart

Erstellt am 21. September 2016, 02:27

von Daniel Fenz

Gunners: „Die Neuzugänge brauchen noch Zeit“. Die Gunners holten sich in Ungarn beim Turnier den zweiten Platz. Coach Chris Chougaz war mit der Leistung zufrieden.

Platz zwei. Die Oberwarter Mannschaft (12, Benjamin Blazevic) zeigte sich mit dem Abschneiden in Sopron zufrieden. Foto: zVg  |  zVg

Die Redwell Gunners starteten mit einem Sieg in das Vorbereitungsturnier in Sopron. Durch eine gute Teamleistung gewann die Mannschaft gegen ZTE KK Zalaegerszeg mit 79:71. Neuzugang Andell Cumberbatch konnte bereits ein paar Minuten mitlaufen.

Ersetzt Desmar Jackson. Neuzugang Andell Cumberbatch kam in Sopron bereits zum Einsatz. Foto: zvg  |  zvg

„Das Team überzeugte mit solider guter Leistung. Für die kurze Zeit, die wir bisher trainieren, bin ich zufrieden“, so Headcoach Chris Chougaz.

Im Finale trafen die Gunners auf Sopron, die davor Traiskirchen aus dem Bewerb warfen. Das Finale war dann eine klare Angelegenheit für den Gastgeber.

Bei Oberwart musste Maximilian Schuecker nach nur zwei Minuten Einsatzzeit mit einer Verletzung aus dem Spiel. „An der Konstanz in unserem Spiel müssen wir noch arbeiten. Die Neuzugänge brauchen noch einige Zeit“, so Chougaz.

Statistik:

Halbfinale: Zalaegerszeg- Redwell-Gunners Oberwart 71:79. - Werfer Gunners: Kuakumensah 22, McNealy 17, Dereck Jackson 10, Wolf 9, Traylor 7, Blazevic 5, Cumberbatch 5, Käferle 4, Poljak, Reinelt, Maximilian Schuecker, Szkutta.

Finale: Sopron - Redwell Gunners Oberwart 89:66. - Werfer Gunners: McNealy 18, Cumberbatch 12, Traylor 8, Wolf 6, Jackson 5, Poljak 4, Kuakumensah 4, Blazevic 3, Käferle 3, Szkutta 3; Schuecker.