Erstellt am 19. Oktober 2016, 09:18

von Michael Pekovics

Sensation zum Auftakt: Gunners siegen im Europe Cup. Die Redwell Gunners Oberwart spielten am Dienstag Abend ihre Auftaktpartie im FIBA Europe Cup.

Oberwart Gunners

Erster Gegner war Tartu, die Esten gingen als Favorit in die Begegnung. Doch die Südburgenländer zeigten eine tolle Leistung, zur Pause lagen sie sensationell voran. Mitte des dritten Viertels holte sich Tartu die Führung dann aber mit sehenswerten Distanzwürfen zurück.

Spiel auf Augenhöhe

Im vierten Viertel verlief das Spiel über weite Strecken auf Augenhöhe, die zwei Mannschaften lieferten sich ein Paarlaufen, die Führung wechselte mehrmals. 24 Sekunden vorm Ende ging Tartu mit einem Punkt in Führung, aber bei 3,4 Sekunden auf der Uhr wurde Derek Jackson gefoult – mit seinen beiden Freiwürfen sicherte er den Redwell Gunners den überraschenden 78:77-Auswärtssieg gegen Tartu.

Gunners-Manager Andreas Leitner kommentiert den Sieg mit „ein Sterntag im kalten Norden“ und fügt an: „Es war ein sensationeller Sieg, einfach eine Top-Leistung. Das Ziel war die Niederlage in Grenzen zu halten, um im Rückspiel eine realistische Chance auf den Sieg zu haben. Insgesamt war es bislang die konstanteste und beste Leistung der Mannschaft. Dass das Team schon so kompakt und über 40 Minuten konzentriert agieren kann, ist unglaublich. Wir haben uns auch von der zwischenzeitlichen hohen Trefferquote der Esten nie aus der Balance bringen lassen.“