Oberwart

Erstellt am 07. September 2016, 05:09

von Michael Pekovics

Team ist komplett, Gunners sind „ready“. Vorbereitung nach Meistersaison läuft auf Hochtouren, die Gunners werden mit dem jüngsten Team aller Zeiten starten.

Der Kader ist fast komplett. Nur ein großer Spieler fehlt Headcoach Chris Chougaz noch, mit der Arbeit seiner Spieler über den Sommer ist er zufrieden.  |  BVZ

Nach rund drei Monaten Pause geht es in Oberwart wieder um Basketball. Die Redwell Gunners haben mit der Vorbereitung auf die neue Saison begonnen, neu mit an Board sind Desmar Jackson, Cedric Kuakamensah und Renato Poljak. Auch Chris McNealy und Derek Jackson sind schon in Oberwart, der Vertragsabschluss mit einem weiteren großen Spieler wird in diesen Tagen erwartet.

Dichtes Testspielprogramm bis Anfang Oktober

„Unsere jungen Spieler haben in der Sommerpause großartig gearbeitet. Wir werden versuchen, noch schneller und aggressiver zu spielen. Angesichts unseres außerordentlich niedrigen Durchschnittsalters ist das auch der einzige Weg zum Erfolg“, gibt Coach Chougaz gleich einmal die Marschrichtung vor.

Tatsächlich wird sich das Durchschnittsalter zwischen 20 und 21 Jahren bewegen – auch deshalb, weil das 39-jährige Gunners-Urgestein Jason Johnson kürzlich seinen Rücktritt bekannt gab. „Seine offizielle Verabschiedung erfolgt im Rahmen des Supercups gegen Wels am 2. Oktober“, verrät Manager Andreas Leitner.

Davor gibt es aber noch ein dichtes Testspielprogramm: Mattersburg (gestern, Dienstag, nach Redaktionsschluss), ein Turnier in Fürstenfeld am 9. und 10. September, ein Turnier in Sopron am 16. und 17. September sowie das „Testspiel-Derby“ gegen Fürstenfeld am 24. September (19 Uhr). „Die Trainingseinheiten sind hart und die Spieler dementsprechend müde. In dieser Phase geht es nicht ums Gewinnen“, dämpft Leitner die Erwartungen vor dem Saisonstart – meint damit aber nur die Testspielzeit …