Eberau

Erstellt am 13. Juli 2016, 04:13

von Daniel Fenz

Kroate Kupresak wird für Meister Eberau stürmen. Pejo Kupresak soll beim SV Eberau für Tore sorgen. Zudem wurde Goalie Gabor Sipos verpflichtet.

Gut verstärkt. Trainer Klaus Guger (l.) und der SV Eberau starten diese Woche in die neue Saison der BVZ Burgenlandliga. Foto: Bauer  |  Patrick Bauer

 |  NOEN

Die Transferaktivitäten beim Meister laufen. So testete Trainer Klaus Guger beim Turnier in Steinfurt einen Stürmer. „Dieser wurde aber nicht verpflichtet“, stellt Pressesprecher Alfred Ranftl klar. Jetzt, in den verbleibenden Tagen bis zum Transferschluss am Freitag, könnten noch Spieler getestet werden. Eventuell tut sich also noch etwas.

Fixiert wurde bereits der Zugang von Tormann Gabor Sipos, der aus Pilgersdorf kommt. Ranftl: „Er war schon einmal in Deutsch Tschantschendorf und hat uns überzeugt.“ Neben ihm wurde mit Pejo Kupresak ein kroatischer Stürmer aus Vrbocev geholt. Außerdem könnte Philipp Obradovic geholt werden. „Er spielte in Neuberg und war jetzt ein halbes Jahr in Güttenbach. Doch diesen Transfer müssen wir erst abklären.“

Mit den Zugängen Christoph Kienzl (Neusiedl/See), Gabor Sipos und Pejo Kupresak habe man sich jedenfalls gut verstärkt. Die Abgänge von Barnabas Varga (Mattersburg), Gergely Levay (Haladas Szombathely), Jerome Kovacs (Karriere-Pause) und Kevin Zinkl (Güssing) wurden damit kompensiert. „Wir haben zwei Legionäre abgegeben und zwei geholt. Das reicht aus.“