Erstellt am 03. Februar 2016, 04:33

von Patrick Bauer

Das Fenster ist zu .... Offensiv, defensiv, aber auch zentral – so die diversen letzten Transferaktivitäten der Vereine in der 2. Liga Süd.

Neuer Abwehrchef. Oberschützens Trainer Joachim Adorjan hofft auf Zugang Dominik Marjanovic.  |  NOEN, Fenz/Bauer
  • RUDERSDORF. Der USV fand zuletzt einen neuen Angreifer. Dieser heißt Alberto Sinani und die Erwartungen an den laut Obmann Peter Hallemann „bulligen“ Stürmer sind klar: Er soll Kevin Pfeifer entlasten und das Offensivspiel variabler machen.

  • HEILIGENBRUNN. Aufgrund der Abgänge der Stammkräfte Nino Sprajc, Igor Sostaric oder zuletzt Luka Bobicanec, der aufgrund eines attraktiven Angebotes aus seiner Heimat zum Ende der Transferzeit doch noch ging, war der Aufsteiger zum Handeln gezwungen. Der bekannteste Zugang? Tamas Bieder aus Goberling.

  • HEILIGENKREUZ. Trainer Didi Schabhüttl begrüßte Ivan Altharwan neu im Kader. Der Coach dazu: „Ein Mittelstürmer, der seine Mitspieler gut in Szene setzen kann. Wir erwarten einiges.“

  • OBERSCHÜTZEN. Neben David Nagl, der aus der Pinkafelder U23 kommt, holte der UFC auch Legionär Dominik Marjanovic. Die Erwartungen an den Defensivakteur sind groß. Trainer Joachim Adorjan: „Ein richtig Guter. Wir hoffen, dass er Ruhe und Stabilität reinbringt.“

>> Hier geht's zur großen BVZ.at-Transferliste!