Erstellt am 24. August 2011, 00:00

Der Kader ist komplett. BASKETBALL / Oberwart verpflichtet Drake Reed, in Güssing fehlt nur noch ein Legionär. Nationalteam siegte gegen Niederlande.

VON MICHAEL PEKOVICS

Einige Wochen vor Beginn der Meisterschaft mit dem Supercup (24./25. September in Oberwart) ist die Kaderplanung bei den Oberwart Gunners abgeschlossen. Mit Drake Reed (1,98 Meter) wurde die letzte Neuverpflichtung vorgestellt.

Der 24-jährige US-Amerikaner kann auf den Positionen drei und vier spielen und damit Joey Shaw unterstützen und Verschnaufpausen geben. Zudem eröffnet der Transfer Headcoach Neno Asceric zahlreiche taktische Möglichkeiten. Reed zeigte zuletzt in der starken zweiten französischen Liga mit tollen Leistungen auf (15 Punkte pro Spiel). Zuvor war er mit 22 Punkten pro Spiel einer der besten Akteure beim Team der Austin Peay State University. „Er wird auch bei uns für viele Punkte sorgen“, ist sich Manager Andreas Leitner sicher. „Reed ist athletisch und hat das Zeug zum absoluten Publikumsliebling.“

Vorbereitung hat bei Knights  und Gunners begonnen

 

In dieser Woche beginnt das Training bei den Gunners, Neo-Center Nikola Gacesa und Reed werden bereits dabei sein. „Ich bin überzeugt, dass wir eine schlagkräftige Mannschaft haben werden“, ist sich Präsident Thomas Linzer sicher. Zu Beginn der Vorbereitung fehlen werden neben Asceric auch noch Hannes Ochsenhofer und Erik Frühwirth, beide sind noch mit dem Nationalteam im Einsatz. Am Sonntag der Vorwoche siegte das rot-weiß-rote Team in St. Pölten gegen die Niederlande knapp aber verdient mit 77:76. Mit dabei war Thomas Klepeisz, der in der Schlussphase gegen die Niederlande fünf wichtige Punkte erzielte. Das nächste Spiel findet heute, Mittwoch, gegen Luxemburg statt (live auf SportPlus).

Auch bei den Güssing Knights hat die Vorbereitung begonnen, Co-Trainer Daniel Müllner bereitet das Team derzeit konditionell auf die neue Saison vor. Headcoach Robert Langer ist nämlich ebenso wie Asceric mit dem Nationalteam unterwegs.

TOP-THEMA