Erstellt am 13. Februar 2013, 00:00

Drei Landesmeister. Glanzleistung / Die Laufteam-Eisenstadt-Athleten Bettina Raffalt, Yvonne Zapfel und Adam Mecs setzten sich in Wien die Krone auf.

Von Martin Ivansich

LAUFSPORT / Im Rahmen der ASVÖ Indoor Gala in Wien wurden auch die burgenländischen Hallen-Meisterschaften ausgetragen. Gleich im ersten Bewerb trumpfte Bettina Raffalt auf und bestätigte ihre tolle Form. Sie verbesserte ihre erst kürzlich aufgestellte Bestzeit um fast drei Sekunden. Am Ende bedeutete die Zeit von 2:11,74 Minuten den neunten Platz im international stark besetzten Feld. Gleichzeitig holte sie damit den Titel bei den Burgenländischen Hallenmeisterschaften und näherte sich ihrem Saisonziel, der Qualifikation (Limit: 2:08,75 Minuten) für die U20-Weltmeisterschaft in Rieti. Adam Mecs, der in letzter Sekunde doch noch Startplätze ergattern konnte,lief ebenso auf der für ihn ungewohnten 800 Meter-Distanz. Mit 2:09,48 Minuten lief er persönliche Bestleistung und kürte sich zum Landesmeister. Mit dieser Zeit fixierte er auch das Limit für die österreichische U18-Hallen- und Freiluftmeisterschaft .

Doppelsieg durch  Zapfel und Raffalt

Zur Landesmeisterin über 60 Meter kürte sich Yvonne Zapfel in 8,05 Sekunden vor Isabelle Bongarts in 8,11 Sekunden. Den Titel bei den Herren holte sich Adam Mecs in guten 7,39 Sekunden.

Über 60 Meter Hürden ließ dann Yvonne Zapfel eine neue persönliche Bestleistung folgen. Mit 8,60 Sekunden stellte sie einen neuen burgenländischen Landesrekord auf und verbesserte ihre bisherige Bestleistung deutlich.

Bei ihrem Saisonhöhepunkt konnten die Nachwuchsathletinnen mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen. Caroline Bredlinger und Julia Edler verbesserten mit ihren Zeiten von 2:35,08 und 2:38,40 Minuten ihre bisherigen Hallen- und Freiluftbestzeiten deutlich und belegten in der Altersklassenlandesmeisterschaftswertung U 14 die Plätze eins und zwei, gefolgt von Lea Breitsching auf Platz drei. Alle Läuferinnen starten für das Laufteam Burgenland Eisenstadt. Zur Altersklassenlandesmeisterin U 16 weiblich kürte sich Theresa Bredlinger mit einer überlegenen Zeit von 2:33,15 Minuten.