Erstellt am 24. Dezember 2013, 23:59

Ehrungen für die besten Sportler. Ausgezeichnet / Das BSSM Oberschützen ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Dazu wurden drei Schülerinnen geehrt.

Gratulierten den Siegern. Peter Rechberger, Johann Szabo, Bernhard Beyer und Direktorin Ingrid Weltler-Müller (hinten v.l.) mit Selina Novak, Verena Eberhardt und Kristin Hetfleisch (vorne v.l.).D. Fenz  |  NOEN
Von Daniel Fenz

SCHULSPORT / Bei der heurigen Wahl zu den Sportlern des Jahres des BSSM Oberschützen (Burgenländisches Schule & Sport Modell) gab es keine großen Überraschungen.

„Miss/Mister bssm“ wird jener Athlet, der der Vision des Modells – nämlich der Erbringung von sportlichen Spitzenergebnissen und von guten schulischen Leistungen – am Nächsten kommt. Diesen Titel holte sich Verena Eber-hardt. Die Radrennfahrerin, die für das Schweizer Profiteam Bigla Cycling fährt, holte sich in der abgelaufenen Saison mit dem Sieg in der Verfolgung (Bahn) ihren ersten Staatsmeistertitel in der Allgemeinen Klasse. Dazu kamen noch drei Silber- und eine Bronzemedaille bei den Bahn-Staatsmeisterschaften. „bssm-Rookie of the Year“ wird, wer sich durch einen besonderen Sprung nach vorne in seiner sportlichen Leistung – bei gleichzeitig positiven Schulnoten – auszeichnet.

Mit ihrem Junioren-WM-Gold in der Superkombination sowie Bronze im Super-G entschied Grasskiläuferin Kristin Hetfleisch diese Kategorie für sich. Die Auszeichnung „bssm-Rabbit of the Year“ erhält der Sportler, der im vergangenen oder laufenden Jahr ins Modell einstieg, und sich durch gute schulische und sportliche Leistungen sowie vorbildliches soziales Verhalten und Fairness empfiehlt. Heuer war das Jiu Jitsu-Kämpferin Selina Novak.