Erstellt am 16. November 2011, 00:00

Geht Pinheiro wieder zurück in die 2. Liga?. REGIONALLIGA OST / Vereine aus der 2. Liga Süd sollen schwer interessiert am Stürmer sein. Der Obmann weiß noch nichts.

 |  NOEN
Auch nach der Hinrunde beherrscht ein Thema den SV Stegersbach: Bleiben die beiden Legionäre Aranha Pinheiro und Ivan Kovacec?

Einige Stimmen kamen am Wochenende auf, dass Pinheiro sowohl in Wiesfleck, in Pinkafeld und auch in Buchschachen ein Thema sein soll. „Beim Cupspiel in Pinkafeld haben mir schon einige zu einem Pinheiro-Transfer gratuliert, aber dass ist ein Fabelwesen. Ich habe mit ihm noch nicht gesprochen“, sagt Buchschachens Obmann Reinhard Ritter, der aber auch angesprochen auf das „große“ Gehalt von Pinheiro meint: „Er war auch vorher schon in der 2. Liga aktiv“.

Pinheiro fliegt für acht  Wochen nach Brasilien

 

Dass Trainer Kurt Jusits mit seinen beiden Legionären Ivan Kovacec und Pinheiro nicht immer zufrieden war, ist ein offenes Geheimnis. Vor allem die Defensivleistung stört den Trainer: „Beide arbeiten sehr wenig nach hinten.“ Weiters sieht Jusits eine Kluft zwischen der Mannschaft und den beiden Qualitätskickern: „Es sind Aussagen getätigt worden, die nicht zum Teamsport passen. Sie müssen sich an die Regeln halten.“

Stürmer Pinheiro wird zumindest den Trainingsstart verpassen. Er fliegt für acht Wochen in seine Heimat nach Brasilien. „Ich habe mit ihm gesprochen und er hat gesagt, dass er sich bessern will. Die Frage ist nur, wie er wieder zurück kommt“, sagt Jusits. Die Gerüchte rund um Pinheiro kommentiert Stegersbachs Obmann Karl Krammer so: „Er hat einen Vertrag bis zum 30. Juni. Pinheiro ist jetzt zwei Monate nicht da. Ich habe von den Gerüchten noch nichts gehört.“ Am Freitag und Samstag bei der Weinkost sollen die Planungen angetrieben werden, Krammer: „Da werden wir Gespräche führen. Vielleicht ist dann einer dabei, der weg will. Das muss dann auch unser Trainer entscheiden. Wir müssten Abgänge auch ersetzen können.“

SV STEGERSBACH