Erstellt am 17. November 2010, 00:00

Gemeinsam sind wir stark.

EISHOCKEY / Großpetersdorf entschloss sich, in der kommenden Saison mit Oberdorf in der Eishockeyliga Süd Ost anzutreten.

 |  NOEN

VON DANIEL FENZ

Sowohl Funktionäre als auch Spieler der Teams aus Großpetersdorf und Oberdorf entschlossen sich, für die kommende Eishockeysaison eine Spielgemeinschaft zu gründen. Daher tritt das fusionierte Team unter der Spielgemeinschaft EC Großpetersdorf/Oberdorf in der Eishockeyliga Süd Ost in der Saison 2010/2011 an.

„Da die Ice-Riders aus Rauchwart abgesagt haben, werden wir versuchen, den steirischen Klubs den einen oder anderen Punkt abzulocken. Die Zukunft wird uns zeigen, ob es der richtige Weg war“, sagt Obmann Joe Heißenberger. „Nach zwei erfolgreichen Jahren (Meister 2009 und Vizemeister 2010) haben wir uns entschlossen, in diesem Jahr zu pausieren. Grund dafür ist, dass die Motivation bei den meisten Spielern nach zwei harten Jahren nicht mehr so hoch ist“, erklärt Roland Graf von den EC Rauchwarter Iceriders.

Rauchwarter sind auf der  Suche nach Spielpartnern

„Wir werden aber trotzdem unsere Trainingseinheiten abhalten und vielleicht mehr auf spielerische Akzente setzen. Außerdem freuen wir uns, wenn andere Mannschaften das eine oder andere Trainingsmatch mit uns durchführen“, so Andreas Marx von den Iceriders. Die Icesriders sind im Internet unter www.iceriders.at erreichbar.

Großpetersdorf und Oberdorf fusionierten übrigens aus mehreren Gründen: Beide Obmänner erhoffen sich durch den Zusammenschluss mehr Erfolg. Auch dass man einen größeren Kader zur Verfügung hat, ist ein Vorteil.

„Es wurden bei der finalen Sitzung sämtliche Punkte besprochen, um einen gemeinsamen Weg zu gehen und die Kräfte beider Teams in einer Einheit zu bündeln“, so Heißenberger.

Und er verspricht schon jetzt im Vorfeld, „dass es viele spannende Spiele der ‚Neuen‘ geben wird.“ Na dann: Auf geht’s…!

TOP-THEMA