Erstellt am 27. April 2016, 03:34

von Markus Gyaky

Graf folgt auf Wukits. Paukenschlag in Hochart: Nach dem letzten Spiel musste Trainer Christoph Wukits seinen Trainersessel räumen.

Ende beim SV Hochart. Christoph Wukits ist seit vergangener Woche nicht mehr Trainer in Hochart. Foto: Gyaky  |  NOEN, Gyaky

Der SV Hochart trennte sich in der vergangenen Woche von seinem Trainer Christoph Wukits. Dabei reagierte Obmann Dieter Höfler samt Vorstandsriege auf die zuletzt negativen Ergebnisse. Das Oberhaupt erklärte: „Die Arbeit von Christoph war gut, aber es fehlte die nötige Harmonie innerhalb des Vereins. Daher haben wir uns von ihm getrennt. Wir wünschen Christoph aber alles Gute auf seinem weiteren Weg.“

Dabei zauberte Höfler schon einen Nachfolger aus dem Hut. Beim Derby gegen Loipersdorf stand zwar noch der Obmann an der Seitenlinie, aber in weiterer Folge soll Alois Graf, ehemaliger Kicker beim SVH, übernehmen.

„Eigentlich waren die Burschen, trotz 2:4 gegen Loipersdorf, wie verwandelte. Sie kämpften, rackerten und schufteten bis zum Umfallen. Das passte richtig gut“, so Höfler, wobei noch in dieser Woche Graf übernehmen wird, der aus Pinggau stammt und auch im Hartberger Nachwuchs tätig ist.

Auch bei den zuletzt schwächelnden kroatischen Legionären fiel eine Entscheidung: Alle drei werden nicht mehr für den SV Hochart auflaufen. Im Sommer will man sich auf dieser Position neu ausrichten und aufstellen.