Erstellt am 19. Dezember 2012, 00:00

Großes Jubiläum. Traditionsturnier / Das ruhmreiche McDonald’s Hallenturnier des SV Neuberg feiert im heurigen Jahr sein 20. Wiegenfest.

 |  NOEN
Von Patrick Bauer & Daniel Fenz

20 Jahre ist es mittlerweile her, als der SV Neuberg zum ersten Mal zum McDonald‘s Hallenturnier lud. Seit damals hat sich einiges getan. „Als Erstes erinnert man sich immer, dass es damals kein wirkliches Turnier im Süden gab. Wir haben dann versucht eines zu organisieren und dies wurde sehr gut angenommen“, sagt Neubergs Obmann Martin Konrad, der auch zu den Gründungsvätern des Turniers zählt. Am 26., 28. und 30. Dezember ist es wieder so weit. An diesen drei Tagen wird der Sieger des Neuberger-Turniers gesucht.

Neuberger sind 

„Die Gewinner bei unserem Turnier waren am Ende auch oft Masterssieger. Wir wollen dieses Turnier so lange wie möglich hochhalten. Es ist einfach etwas Gutes“, sagt Konrad. Natürlich zählen seine Mannen zu den großen Favoriten. Dies verpflichtet allein die Tradition. Das Abschneiden beim Hallenmasters in Oberwart am 23. Dezember, stuft Konrad als „nicht so wichtig“ ein. Für ihn gilt es, die volle „Blickrichtung“ auf das eigene Turnier zu lenken. „Wir werden in Top-Besetzung antreten und zeigen, dass wir ein würdiger Masters-Teilnehmer sind“, erklärt der Neuberger Obmann. Zu den weiteren Favoriten zählen der SV Oberwart und der ASKÖ Stinatz. Außenseitertipps sind Kohfidisch und Eberau.

Ein großes Anliegen ist dem Obmann auch das Nachwuchsturnier, das an jedem Spieltag ab 9 Uhr beginnt. Konrad: „Darauf legen wir sehr viel wert. Wir haben jeden Tag volles Programm für die Besucher.“

Wo geht‘s zum Turniersieg? Die Neuberger Chefriege rund um Trainer Karl Philipp (mitte) und Manager Josef Pekovics (r.) streben beim eigenen Turnier den Heimerfolg an.Daniel Fenz