Erstellt am 31. März 2016, 10:40

von Daniel Fenz

Güssing Knights: Sieben Tage „Galgenfrist“. Dem zweifachen Basketballmeister und aktuellen Tabellenführer der ABL, den Güssing Knights, droht das unmittelbare Aus.

Ein Knights-Obmann an besseren Tagen: Reinhard Koch beim Haareschneiden beim Güssinger Meistertitel vorige Saison.  |  NOEN, Daniel Fenz
Die Admiral Basketball Bundesliga bestätigte am Donnerstag-Mittag (31. März), dass am Landesgericht Eisenstadt über die ökoStadt Güssing Sport GmbH und Reinhard Koch ein Konkursverfahren eröffnet wurde. Laut Angaben der ABL ist der Klub magnofit Güssing Knights Gesellschafter der Sport GmbH.

Sieben Tage Zeit für Stellungnahme

Das Präsidium der Bundesliga fordert Güssing nun auf, eine Stellungnahme zum Konkursverfahren abzugeben. Die Frist für die Abgabe endet in sieben Tagen.

Der gebürtige Oberwarter Karl, Schweitzer, Präsident der ABL sagt dazu: „Diese Vorgehensweise ist gemäß Paragraph zwölf, Absatz sechs des Lizenzstatuts gedeckt. Innerhalb dieser Frist kann Güssing vorweisen, ob trotz Konkurseröffnung die wirtschaftlichen Voraussetzungen gegeben sind, um die Gläubiger bedienen zu können.“

Eine endgültige Entscheidung in dieser Angelegenheit kann daher erst nach der Stellungnahme des Vereins getroffen werden. „Wird innerhalb der Frist kein Nachweis erbracht, ist die Lizenz endgültig zu entziehen“, so Schweitzer abschließend.

250.000 Euro an Verbindlichkeiten

Bei der ökoStadt Güssing Sport GmbH sei von 250.000 Euro an Verbindlichkeiten die Rede, sagte Masseverwalter Michael Lentsch am Donnerstagabend. Die Burgenländische Gebietskrankenkasse (BGKK) "dürfte größter Gläubiger sein". Eine Liste mit weiteren Gläubigern soll der Wiener Neustädter Rechtsanwalt nach eigenen Angaben am Montag erhalten.

Laut Lentsch will die GmbH den Spielbetrieb aufrechterhalten und eine Sanierung herbeiführen. "Dazu brauchen wir eine Lizenz." Aufgrund der Sieben-Tage-Frist der ABL - laut seinen Angaben "um die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit zu bescheinigen" - werde er kommende Woche die Unterlagen für die Liga aufbereiten, kündigte der Masseverwalter an.

Das Samstag-Spiel der Güssing Knights gegen die Traiskirchen Lions werde stattfinden, betonte auch Lentsch. Die Fans sollen so zahlreich wie möglich erscheinen, appellierte er.