Erstellt am 12. August 2015, 09:04

von Michael Pekovics

Gunners setzen auf langfristigen Aufbau. Verjüngungskur: Durchschnittsalter 21,8 Jahre, Kapitän Jason Johnson einziger Routinier. Neustart mit neuer Generation soll nachhaltig sein.

Setzen voll auf die Jugend. Präsident Thomas Linzer und Manager Andreas Leitner mit dem neuen Headcoach Chris Chougkaz (3.v.l.). Kapitän Jason Johnson (2.v.l.) soll für die Nachwuchs-Nationalteamspieler Sebastian Käferl (l.), Georg Wolf (r.), Benjamin Blazevic, Max Neugebauer und Max Schuecker (nicht am Bild) der ruhende Pol mit Erfahrung sein. Foto: Pekovics  |  NOEN, Michael Pekovics BVZ

Neue Saison - neue Generation. Unter diesem Motto präsentierten Präsident Thomas Linzer und Manager Andreas Leitner gemeinsam mit dem neuen Headcoach Chris Chougkaz die Pläne für die Zukunft.

Nach großem Spieler wird noch gesucht

Das Team wird nach den Abgängen von Hannes Artner und Hannes Ochsenhofer drastisch verjüngt, Kapitän Jason Johnson wird in der kommenden Saison einen „Hühnerstall“, bestehend aus drei U20- und zwei U18-Nationalteamspielern aufs Feld führen. „Dazu haben wir drei US-Legionäre verpflichtet, alle mit der Option auf Vertragsverlängerung“, so Leitner.

Das gilt auch für den neuen Headcoach Chris Chougkaz. Der 47-jährige Grieche hat einen Dreijahresvertrag, sollte sich die Zusammenarbeit als erfolgreich erweisen, wird auch seine Familie nach Oberwart kommen. Damit fehlt den Gunners für die kommende Saison nur mehr ein großer Spieler, die Suche danach läuft, Trainingsstart ist am 19. August, das erste Testspiel findet am Samstag, dem 29. August, gegen Temesvar statt.

Die Meisterschaft beginnt für die Gunners auswärts in Graz (25. September), am 27. September steigt das Derby gegen Güssing. Als Ziel für die heurige Saison wurde das Erreichen der Play offs ausgegeben.