Erstellt am 04. Mai 2016, 03:34

von Markus Gyaky

Gutes Wochenende. War das die Vorentscheidung im Titelkampf? Weil Loipersdorf umfiel, riecht es wieder nach einem Mariasdorfer Solo.

Aggressiv zum Titel. Der SC Mariasdorf (r.) gewann gegen Bernstein klar mit 5:1 und konnte seinen Abstand auf Loipersdorf auf vier Punkte erhöhen. Foto: Gyaky  |  NOEN, Gyaky

Der SC Mariasdorf ist weiter auf dem Weg zurück in die 1. Klasse. Dabei profitierte die Elf von Trainer Fritz Kirnbauer am Sonntagnachmittag vom Schützener Auswärtssieg in Loipersdorf. „Ich war doch überrascht“, meinte auch Chefcoach Kirnbauer, dessen Mannen die eigene Prüfung gegen Bernstein beim 5:1 schadlos überstanden.

Den Loipersdorfern bleiben jetzt noch sechs Spiele, um der Saison eine Wende zu geben. Am kommenden Sonntag trifft man dabei auf Markt Neuhodis, die zuletzt mit ihrer Konstanz kämpften und teils starke Ergebnisse nicht immer konservieren konnten. Dennoch keine einfache Prüfung für die Mannen von Antal Topor, vor allem, weil Spielmacher Milan Pogacsics länger fehlen könnte.

Gleiche Probleme haben auch die Mariasdorfer, wo Lukas Kirnbauer wohl auch in Kroisegg fehlen wird. Das könnte ein richtiges Schlüsselspiel werden, denn die Schermann-Mannen wollen sich sicher für die Pleite in Wolfau revanchieren.